Der erste und einzigste Fasnachtsverein in Brennet. Dorfhäxe Brennet e.V. Römerstr.10, 79664 Wehr-Brennet. Alle Bilder sind Eigentum des Vereins und deren Mitgliedern und dürfen nicht von Dritten verwendet werden.
Dorfhäxe Brennet e.V.
Miteinander- Zusammen können wir alles erreichen!

JHV 2009

Halloween ist Herausforderung

 

Für ihre Treue geehrt (von links): Marion Kürten, Ralf Chlebus, Claudia Chlebus, Bernd Vogler, Nicole Behrendt und Yvonne Baumgartner.
Bader

Wehr-Öflingen (jba) Die Brenneter Dorfhexen planen schon jetzt für Halloween. Ende Oktober steigt die große Feier zum zehnten Mal. Gedanken zu dem Jubiläum reifen, doch noch müsse alles konkretisiert werden, sagte Vorsitzender Bernd Vogler in der Hauptversammlung.

Die Veranstaltungsserie sei für die „Dorfhäxe“ bisher eine einzige Erfolgsstory gewesen und solle mit neuen Ideen fortgesetzt werden, so Voglers Wunsch. Zu den Vorhaben zählt die im Aufbau begriffene Hexentanzgruppe. Zehn- bis 18-jährige Zunftmitglieder sind eingeladen, zu den Proben ins Öflinger Jugendhaus zu kommen. Wenn alles klappt, soll die Gruppe zu Halloween ihr Debüt geben – vielleicht auch schon beim Sommer in der Stadt. Der Zunft sei weiter ein gutes Images wichtig, wie Vogler betonte.

Das lasse man sich auch nicht durch eine Schlägerei – wie sie beim letzten und einzigen Mal geschah – vermiesen. Bedauerlich für die Zunft sei, dass sie vermutlich auf dem Schaden wird sitzen bleiben. Vogler lobte die stetige Unterstützung durch das Rote Kreuz und die Feuerwehr und auch das Organisationsteam und alle Helfer. „Und wenn wir weiter so zusammenhalten, ist mir auch vor der Zukunft nicht bange.“

Auch mit der Mitgliederentwicklung zeigte sich der Vorsitzende zufrieden. Vor 16 Jahren mit neun Mitgliedern gestartet, zähle die Zunft nun an die 50, von denen 31 aktiv sind.

 
 

Vier neue Mitglieder wurden in der Versammlung begrüßt. Fasnacht und Halloween nannte Vogler als die großen Herausforderungen im vergangenen Vereinsjahr. Oft sei man unterwegs gewesen, um Narrentreffen zu besuchen oder an Umzügen teilzunehmen – und das mit fast immer 90-prozentiger Beteiligung. Die Zunft hat in Brennet ein neues Materiallager bezogen. Vogler ehrte mit Nicole Behrendt, Claudia und Ralf Chlebus drei Mitglieder mit mehr als zehnjähriger Zugehörigkeit. Der Vorsitzende sowie Marion Kürten und Yvonne Baumgartner wurden für zehn Jahre im Ehrenamt ausgezeichnet.


letzte Änderung: -Narrenfahrplan (27.01.2020)